zurück zur Projektübersicht

 

Inklusionsprojekte Regens Wagner Haus Treuchtlingen

aus dem Bereich der Musiktherapie – Inklusion mit Musik

Das Regens Wagner Haus Treuchtlingen ist ein Nachsorgezentrum für Menschen nach Schädelhirntrauma (SHT) mit Wohnheim und Förderstätte von Regens Wagner Absberg. Als eines der 14 regionalen Zentren der Regens Wagner Stiftungen in Bayern bietet RW Absberg differenzierte Wohn- und Beschäftigungsangebote sowie fachlich qualifizierte Betreuung für Menschen mit Behinderungen.

Die Bewohner und Förderstättenbesucher im RWH Treuchtlingen sind Menschen mit schweren erworbenen Hirnschädigungen, die bereits eine Akutversorgung und Rehabilitation durchlaufen haben. In die gezielte Betreuung und Förderung werden die individuellen Ressourcen und Bedürfnisse der Bewohner mit einbezogen.

Sowohl im Wohnheim als auch in der Tagesstätte wird ein umfassendes Leistungsspektrum angeboten: u.a. Neuropsychologie, Ergotherapie, Kinaesthetics, künstlerisch-kreatives Gestalten und Musiktherapie. 

Durch  Musiktherapie können sich die Menschen wieder als selbstwirksam erleben und ihre Ressourcen spüren.Neben Einzel- und Gruppentherapien hat sich im Rahmen der Musiktherapie des Regens Wagner Hauses Treuchtlingen schon vor fünf Jahren die „Regens Wagner Band“ formiert.

Bewohner und Förderstättenbesucher – teils ehemalige Hobbymusiker - haben zusammen mit Mitarbeitern und unterstützt durch befreundete  Musiker ein kleines Programm an bekannten Songs zusammengestellt, die regelmäßig geübt werden.  Im Rahmen von Konzerten, die die Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderung fördern wollen, treten sie dann von Zeit zu Zeit an die Öffentlichkeit.  Regelmäßige Konzerte mit dem Titel „Songs für alle“ erreichen sowohl Menschen mit Behinderung aus der Regens Wagner Einrichtung, als auch Angehörige, Freunde und Gäste aus dem Umfeld.

Gemeinsame Auftritte zusammen mit prominenten Musikgruppen wie La Brass Banda (2014), Haindling (2015) und der Bayern 3 Band (2017) haben uns in der Region, dem „Sozialraum“ der Menschen nach Schädelhirntrauma, inzwischen bekannt gemacht.

Die Hans Thomann-Stiftung unterstützte die Band bereits vor zwei Jahren mit Mischpult, Boxen und Mikrofonen. Somit ist unsere Vorbereitung auf die Konzerte deutlich verbessert worden.

Ende 2017 wurde zusammen mit dem Musikproduzenten und Profimusiker Michael Ruff (Haindling) ein selbst komponierter Inklusionssong mit dem Titel „Du gehörst dazu“ aufgenommen. In einem vielbeachteten Inklusionskonzert im Frühling 2018 in Weissenburg spielte die Band zusammen mit Musikern von Haindling den Song live und bekam positive Resonanz von allen Seiten.

Im Sommer 2018 drehten Band und die Bewohner zusammen mit der Produktionsfirma „Benededikt Pictures“ aus München das Musikvideo zum Song, das auch im Internet veröffentlicht werden wird.

Die erneute Unterstützung mit Instrumenten für die Musiktherapie und die Regens Wagner Band ermöglicht es uns, das Klangspektrum zu erweitern und weiter bewährte und neue Projektideen zu kreieren.

Wir bedanken uns im Namen der Menschen, die bei uns leben und die Förderstätten besuchen für die großzügige Hilfe der Hans Thomann – Stiftung.


Manfred Rehm
Leitung des Regens Wagner Hauses Treuchtlingen
Musiktherapeut DMtG
Musikalische Leitung der „Regens Wagner Band“




Unsere Projekte

lifenotes e. V.
Musikstiftung ENTRÉE
Kinderhaus Muggenhof
Projekt PROCHOR
Musikzentrale Nürnberg