zurück zur Projektübersicht

 

Hans-Thomann-Stiftung unterstützt Kindermusicalprojekt

Projekte von pro chor gibt es seit 15 Jahren und brachten bisher verschiedene Musicals, Gospel- und Lobpreiskonzerte zur Aufführung.

Ziel unserer Kinder- und Jugendprojekte war es stets, dass die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen ihre Talente entdecken können und sich in ganz unterschiedlichen Dingen (Musik, Tanz, Solo-/Gesang, Schauspiel) mit Spaß und Freude ausprobieren und entfalten können.

Bei unserem neuesten Musicalprojekt "Du bist einmalig", welches komplett und erstmals aus eigener Feder des Pro-Chor-Stabes stammt, sollte zusätzlich zu den Proben und Aufführungen eine CD professionell produziert werden. 

Die Kinder waren mit Begeisterung dabei. Möglich wurde dies erst durch eine Sachspende der Fa. Thomann, denn dadurch konnte jedes Kind mit Kopfhörer für die CD gemeinsam im Chor einsingen.  

Das 110-köpfige Chorensemble mit Kindern und Jugendlichen zwischen 4 und 16 Jahren hat an mehreren Wochenenden die CD eingesungen. Davor hat bereits die Band ihren Beitrag geleistet und die Songs im Heimstudio eingespielt.

Nähere Infos zu unserer Arbeit finden Sie unter:  www.prochor.de

Einen Artikel von der Premiere bzw. Filmsequenzen finden Sie unter folgenden Links:

Tageszeitung: http://www.fraenkischer-anzeiger.de/archive/4017

ROnair.TV (Rothenburger Fernsehsender): http://www.ronair.tv/klangwelt.php?ID=673

Zusätzliche Fotos von den Aufführungen finden Sie unter: http://www.acdseeonline.com/share-view/Juergen-Foto/KEkryhKgHwFL9mFS8gDW/


Projekt PROCHOR

Die Musikband HSW „HalbSoWild“ sind junge Erwachsene mit Behinderung, die in den Himmelkroner Diensten der Diakonie Neuendettelsau leben und arbeiten.

Das Alter der Mitglieder liegt zwischen 18 und 26 Jahren. Die Band "HalbSoWild" wurde im März 2013 gegründet. Zu dem Zeitpunkt beherrschte noch keines der Bandmitglieder ein Instrument.

Die Musiker sind: Asley Burzick/ Gitarre, Benny Hauk/ Drums, Felix Karl/ Gitarre, Joseph Papp/ Bass-Gitarre, Jürgen Götz/ Keyboard und Christina Will, Cindy Allrich, Katharina Streit/ Gesang

Musikalisch betreut werden sie von: Olga Hübner, Martin Brendel, Edgar Zuber, Sebastian Schuberth, engagierten Mitarbeitenden der Diakonie Neuendettelsau.

Unsere Offenen Hilfen ermöglichen Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung ein eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Leben. Freizeit- und Musikangebote bieten Raum zur Selbstverwirklichung. Das gemeinsame Musizieren als Band stellt gerade im Leben von Menschen mit Beeinträchtigung eine enorme Bereicherung dar. Kreativität wird gefördert, motorischen Fähigkeiten werden geschult, das Gemeinschaftsgefühl und Selbstbewusstsein gestärkt. Musik überwindet Grenzen und Barrieren! Inklusion wird gelebt.

Der erste Auftritt, bei dem das Lied "Vom selben Stern" der Gruppe Ich und Ich gespielt wurde, fand an unserem " Tag der Begegnung" in Himmelkron im Juli 2013 statt. Die hohe Motivation, die Spiel- und Lernfreude wie auch der engagierte Einsatz der Betreuenden trugen schnell dazu bei, dass neue Musikstücke eingeübt werden konnten.

Auf dem Kulturfest im September 2013 wurden bereits 3 Lieder gespielt (zusätzlich das selbstgeschriebene Lied "Halb so wild" und der bekannt Song "Ab in den Süden").

Im Jahr 2014 plant die Band weitere Auftritte. Diese finden statt am "Tag der Begegnung", am Inklusionstag, auf dem Kulturfest, auf dem Lindenalleenfest.

Das Liedrepertoire wird stetig erweitert. Neu einstudiert wird derzeit: "I will survive", "Altes Fieber", " Dieser Weg", "Ich will immer wieder dieses Fieber spüren".

Mit ihrer „musikalischen“ Spende hat die Hans- Thomann- Stiftung zum Gelingen des Bandprojekts HalbSoWild erheblich beigetragen und ermöglichte so jungen Erwachsenen mit mehrfacher Behinderung das Zusammenwachsen als Band. Spaß und Spielfreude stehen im Vordergrund, aber auch der Stolz ein eigenes Instrument zur Verfügung zu haben.

Projekt Procher

 

 

 

 




Unsere Projekte

lifenotes e. V.
Musikstiftung ENTRÉE
Kinderhaus Muggenhof
Projekt PROCHOR
Musikzentrale Nürnberg